Ein junger Unternehmer bietet >>Älteren<< einen neue kommunikations-Plattform

 

Alexander Wild
»Jung, erfolgreich mit einer älteren Zielgruppe, Alexander Wild«

Das Internet wird mehr und mehr auch von älteren Menschen genutzt. Groß sind die Angebote, die man dort auf den Marktplätzen für 14 bis 49-Jährige findet. Dass es aber auch für die Zielgruppe ab „50plus“ interessante Angebote im Internet gibt, beweist Alexander Wild mit seiner erfolgreichen Plattform „Feierabend.com“. Die 1998 gegründete Senioren-Internetplattform ist in den letzten drei Jahren auf 75.000 Mitglieder angewachsen.

 

Wild erkannte das Potential der „Silber Surfer“ und fokussierte das Angebot ganz auf deren Bedürfnisse. Die Mitglieder, die inzwischen aus 50 verschiedenen Ländern kommen, tauschen sich in Chat-Räumen und Foren aus, knüpfen Freundschaften und bieten sich auch gegenseitige Hilfe an. Der Altersdurchschnitt liegt bei ca. 61 Jahren.

 

„Feierabend.com“ bietet vielfältige Infos zu den Bereichen Hobbys, Geld und Finanzen sowie Berichte zu aktuellen Themen. Registrierte Mitglieder dürfen selbst redaktionell tätig werden und sich an der Gestaltung der Inhalte beteiligen.

 

Die interaktive Internetplattform legt sogar großen Wert auf die Aktivität und Wünsche ihrer Mitglieder. Ein Beispiel dafür sind die neuen Regionalclubs, die auf Anregung der Nutzer hin entstanden sind. Hier finden sich Ausflugstipps, Infos über Kunst und Kultur sowie Kleinanzeigen. „Im Alter neue Freunde zu gewinnen, ist schwierig – hier bietet das Internet neue Chancen“, so Wild. Gerade dank der Regionalclubs können gezielt Kontakte zu anderen Menschen aus der Umgebung geknüpft werden.

 

„Wer sich mit dem Internet beschäftigt, ist auch sonst aktiv, möchte Menschen kennen lernen und Dinge gestalten“, weiß Alexander Wild. Dies bekommt er durch die Tatkraft seiner Kunden immer wieder bestätigt. Dem Vorurteil, dass das Internet zu einer Isolierung führen würde, kann sich Wild nicht anschließen. Vielmehr zeigen die von „Feierabend.com“ selbst durchgeführten Studien, dass ältere Surfer aufgeschlossen und neugierig sind und versiert mit der neuen Technologie umgehen, sobald sie ihre Schwellenangst erst einmal überwunden haben. Viele Senioren wollen auf die Vorteile von E-Mail und Internet gar nicht mehr verzichten und nutzen das World Wide Web sowohl als Hilfe im Alltag als auch zur Unterhaltung und Information.

 

Das Angebot von „Feierabend.com“ ist für die Nutzer kostenlos. Die Finanzierung erfolgt über Werbung. Dies ist auch für die Werbepartner eine erfolgreiche Kooperation, hat doch die Generation „50plus“ ein weit höheres frei verfügbares Einkommen als alle Jüngeren.

 

Alexander Wild, der vor der Gründung von „Feierabend.com“ als Unternehmensberater tätig war, bietet seinen Werbekunden gezielte Unterstützung bei der Ansprache der Zielgruppe „50plus“. Er bietet Analysen anderer Websites an, führt Strategieberatungen sowie Workshops und Seminare zum Thema „50plus als Zielgruppe im Marketing und in der Werbung“ durch. So entsteht für alle Parteien eine fruchtbare Zusammenarbeit – ganz zur Freude der aktiven Generation „50plus“.

 

www.feierabend.com

Gratis Webreff für Menschen in den besten Jahren