Eine gute Idee für Kunden und Mitarbeiter

Perspektive, das 4. Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte bietet ein begrenztes Kontingent für Industrie und Handel

Katja Riemann
»Katja Riemann: Schirmherrin des Filmfestivals 2003« (Quelle: Filmhaus

Die Filmprominenz aus Deutschland und der Welt trifft sich im September wieder in Nürnberg, wenn Oberbürgermeister Ulrich Maly vor internationalem Publikum „Perspektive“ das Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte eröffnet.

 

Die Stadt Nürnberg engagiert sich besonders für die Friedens- und Menschenrechtsbildung, nicht nur wegen ihrer besonderen Stellung in der Geschichte des Dritten Reiches, sondern weil sie gute Signale für die Zukunft senden will. Ziel ist es, der Bevölkerung, allen Interessierten und insbesondere der Jugend die Botschaft zu vermitteln, sich für die Menschenrechte zu engagieren. Die Straße der Menschenrechte, die Verleihung des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises und viele andere Veranstaltungen bekunden den Willen der Stadt, für Frieden, Versöhnung und Achtung der Menschenrechte einzutreten. Am 8. Dezember 2000 erhielt die Stadt Nürnberg dafür den UNESCO-Preis für Menschenrechtserziehung.

 

Eine gute Idee, auch Kunden und Mitarbeiter dafür zu begeistern.

 

 

„Perspektive“ ist ein Fenster zur Welt, das in Nürnberg ein hochwertiges, internationales Programm präsentiert. Übrigens handelt es sich um das einzige Festival in Deutschland, das sich dieser Thematik widmet. In der Vergangenheit hat „Perspektive“ bei interessierten Kreisen und einem Stammpublikum Zulauf gefunden.

 

Festivalleiter Matthias Fetzer hält das Thema Menschrechte auch in den Unternehmen für wichtig. Es trägt zur allgemeinen Bildung bei und ermöglicht Mitarbeitern, sich sozial oder kulturell zu engagieren. „Man kann sich dem einfach nicht entziehen, man ist berührt und betroffen zugleich“, so die Aussage eines der 7.500 Zuschauer vom vergangenen Jahr. In diesem Jahr wird voraussichtlich die Filmschauspielerin Senta Berger die Schirmherrschaft übernehmen.

 

Wer Karten haben möchte, um seinen Kunden oder Mitarbeitern ein echtes Nürnberger Ereignis zukommen zu lassen, der wird nicht nur für das Festival etwas Gutes tun. Den Bonus haben alle, die sich einen Film ansehen und die Veranstaltung miterleben.

 

Karten und Programm bei:

 

Perspektive - Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte

 

Königsstraße 93

90402 Nürnberg

Telefon 0911 - 231 8329

Fax: 0911 - 2318330

www.fitame.de

info@fitame.de